jusos-Logo

Allgemein Absage der Vorstandssitzung und der Arbeitsprogramm-Veranstaltung

Der Juso-Unterbezirksvorstand hat sich entschieden, die für Dienstag angesetzte Vorstandssitzung und die für Donnerstag geplante Veranstaltung zum Arbeitsprogramm abzusagen. Über Ersatztermine o.ä. werden wir euch natürlich informieren.

Die Genossenschaft (unser Juso-Büro) wird derzeit als Hochwasser-Notlager genutzt und ist daher nicht für Sitzungen zu gebrauchen.

Veröffentlicht am 03.06.2013

 

Service Beschlüsse der Juso-Vollversammlung

Die Beschlüsse der unserer Juso-Vollversammlung am 04. Mai könnt ihr jetzt unter folgendem Link abrufen.

Veröffentlicht am 06.05.2013

 

Ankündigungen Juso-Stammtisch im Mai

Vielleicht seid ihr ja erst unlängst zu den Jusos gekommen und habt mal Lust die anderen Mädels und Jungs kennen zu lernen ohne gleich den Gremien-Party-Hut tragen zu müssen? Beziehungsweise ihr seid Interessierte und wollt mal schauen, was die Jusos so machen?

Kommenden Mittwoch gibt's dafür die Chance.

08. Mai 2013, ab 19 Uhr
Cafe Beliebig, Liebigstr. 24, 01187 Dresden

Entspannte Runde. Kneipe in Campus Nähe. Gute politische Gespräche. Schaut vorbei!

Und wer sich partout nicht vorstellen kann, worüber man zur Zeit einfach Bescheid wissen sollte - unsere Anregungs-Hitlist:

1. Zahlen eigentlich immer nur die Dummen? - Steuerlast, Steuerhinterziehung, Steuergerechtigkeit
2. Komiker, Misere, Berlusconi - Ist Italien am Ende?
3. Die Jusos - Politische Nachmittagsbetreuung der SPD oder eigener Verband?

Veröffentlicht am 06.05.2013

 

Pressemitteilung Jusos Dresden laden zu Vollversammlung - Kommunalpolitik im Vordergrund

Die Dresdner Jungsozialisten laden am Samstag (04. Mai) ab 13 Uhr zu ihrer ersten jährlichen Vollversammlung in den Herbert-Wehner-Saal (Könneritzstr. 5, 01067 Dresden) ein. Im Zentrum der Versammlung des mit etwa 400 Mitgliedern größten politischen Jugendverbands Dresdens stehen kommunalpolitische Inhalte und die Vorbereitung auf die kommende Bundestagswahl. Unter anderem wird der SPD-Jugendverband über einen Antrag zur Stadtratswahl 2014 debattieren, der vor allem die kommunalpolitische Rolle der Jusos in der Dresdner SPD beleuchtet. Aber auch konkrete Anträge für den Erhalt von Jugendkultur, die Öffnung von städtischen Sportplätzen und für die Schaffung eines Jugendparlamentes liegen vor. Der zweitgrößte sächsische Juso-Unterbezirk wird zugleich auch seine 17 Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Sachsen wählen.

Daneben dürfen die Jusos auch die beiden Dresdner SPD-Bundestagskandidaten Ines Vogel und Thomas Blümel, sowie den sächsischen Juso-Landesvorsitzenden Tommy Jehmlich als Gäste begrüßen. Die Veranstaltung steht selbstverständlich allen interessierten Gästen offen.

Veröffentlicht am 02.05.2013